Erzwungene Wiederholungen (Forced Repetition), Variante ohne Partner

Hochintensives Intervalltraining (Rest-Pause-Training)

„Kann auch mit Partner ausgeführt werden als Intensivwiederholungen (Erzwungene Wiederholungen)“

 

Eine Möglichkeit der erzwungenen Wiederholungen ist das Beenden eines Satzes bis zum Muskelversagen, dem:

PmM, also der „Punkt des momentanen Muskelversagens“

gefolgt von einer sehr kurzen Pause mit einer anschließenden weiteren Wiederholung. Dieser Vorgang wird bis zum Ziel „25 WH“ durchgeführt.

  1.  Nehme ein Gewicht, welches du ohne Hilfe mit 10WH schaffst!
  2. 5 sek. Pause dann weitere 5WH! = sind bei 15 WH jetzt !!
  3. 5 sek. Pause dann weitere 5WH! = 20WH !!
  4. 3 Sek. Pause dann weitere 3WH! = 23WH !!
  5. 2 sek. Pause dann weitere 2WH! = 25 WH <— Geschafft 🙂

 

Wenn du denkst, dass du noch nicht ausgelastet bist dann kannst du noch paar WH im Anschluss hinzufügen.

 

Superkompensation

Überwinde Trainingsplateaus

 

Intensivierungstechniken sind dafür gedacht Trainingsplateaus zu überwinden und den Muskel neuen Reiz zu geben. Daher mit Vorsicht genießen und nur bei entsprechender Trainingserfahrung anwenden!
Die Gefahr einer  Überbelastung und Verletzung wäre als Anfänger zu groß und unnötig.

Die Trainingsfortschritte als Anfänger sind bei normalen Training immens – das wünscht sich jeder Kraftsportler, der seit vielen Jahren trainiert 😉

Share →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.